Professionalität durch methodisches Arbeiten

Wetrok Reinigungsmethoden stellen sicher, dass die Arbeitsgänge in der richtigen Abfolge und unter Anwendung der geeigneten Maschinen und Produkte ausgeführt werden. Für exzellente Reinigungsresultate.


Entfernung von losen Verschmutzungen Entfernung von haftenden Verschmutzungen Schutzbehandlung Reinigung von Oberflächen über dem Boden

Sprühextrahieren

Mittlere Flächenleistung: 80 m2/h

Verschmutzungen werden bis in die Tiefe chemischmechanisch vom textilen wasserfesten Bodenbelag entfernt.

Lange Trocknungszeit: nicht begehen, bevor ganz trocken! Bodenheizung 1 Tag vorher ausschalten

Sprühextrahieren
Vorarbeit

An unauffälliger Stelle prüfen, ob Bodenbelag und Unterboden für diese
Reinigungsmethode geeignet sind

Test Farbechtheit
Test Wasserbeständigkeit

Maschine ausrüsten und bereitstellen
Bedienungsanleitung beachten

Reinigungsmittellösung richtig dosiert in Sprühgerät/Sprühextraktionsgerät geben
Entsprechend Bodenbelag das richtige Produkt wählen und dosieren

Lose Verschmutzungen entfernen
Trockensaugen/Bürstsaugen

Flecken entfernen
Entflecken

Warnschild aufstellen

Hauptarbeit A) Direkte Methode

Reinigungsmittellösung in Wassertank geben. Bodenbelag in einem Arbeitsgang sprühextrahieren
Bei Schaumentwicklung etwas Fomstop in Schmutzwassertank geben

Hauptarbeit B) Indirekte Methode

Reinigungsmittellösung mit Sprühgerät verteilen
Auch mit Sprühextraktionsgerät möglich

Reinigungsmittellösung einwirken lassen
Darf nicht eintrocknen

Klares Wasser in Wassertank geben und Bodenbelag sprühextrahieren, bis das Absaugwasser klar ist
Bei Schaumentwicklung etwas Entschäumer in Schmutzwassertank/Saugschlauch geben

A) und B)

Teppichflor mit Bürste manuell aufstellen

Bodenbelag vollständig trocknen lassen: 8–24 Stunden
Nicht begehen, bevor ganz trocken!

Schlussarbeit

Kabel kontrollieren und reinigen

Sprühgerät leeren und reinigen
Düse gut reinigen

Tank leeren, Maschine und Reinigungsmaterial reinigen
Maschine offen trocknen lassen