Fortschritt in der Reinigungstechnik und Hygiene durch Systeme und Methoden

Mit Schweizer Qualität in Forschung und Entwicklung von Reinigungsmaschinen und Reinigungschemie sowie der Definition und Vermittlung von System- und Methodenkompetenz schafft Wetrok Innovationen für den professionellen Reinigungsablauf.

Wetrok, das agile, hoch spezialisierte Schweizer Unternehmen für moderne Reinigungstechnik, spielt eine führende und prägende Rolle in der Forschung und Entwicklung von professionellen Reinigungsmaschinen und Reinigungschemie.
Mit einem umfassenden Sortiment an Reinigungsmaschinen, Gerätschaften und Chemikalien ist Wetrok der Anbieter, bei dem Kunden alles aus einer Hand beziehen können. Dabei ist jedes Wetrok Produkt einzig
in seiner Art: In jedem steckt der Anspruch, den spezifischen Verwendungszweck perfekt zu erfüllen und dabei optimal mit den angrenzenden Bereichen vernetzt zu sein. Wetrok zeichnet sich aus durch individuelle Kundenberatung und eine maximale Kundennähe.

Mit der Vermittlung von System- und Methodenkompetenz rund um die professionellen Reinigungsabläufe bietet Wetrok seinen Kunden vertieftes Anwendungswissen. Sie profitieren von individuell entwickelten Reinigungskonzepten. So werden die Effektivität und die Qualität erhöht und die Kosten in der täglichen Reinigung gesenkt.

In der Schweiz verwurzelt und international präsent.

Wetrok hat seinen Hauptsitz in Zürich-Kloten und unterhält ein Netz von Verkaufsstellen. Internationale Tochtergesellschaften betreuen Kunden in Deutschland, Polen, Schweden und Österreich. In rund 40 weiteren Ländern bedienen autorisierte Vertriebspartner die professionellen Kunden mit den bewährten Wetrok Produkten und garantieren ein Angebot nach Schweizer Qualitätsstandards.
Insgesamt nutzen gegen 100 000 Kunden die Produkte und Dienstleistungen von Wetrok, um in der professionellen Reinigung den höchstmöglichen Effizienzgrad zu erzielen.

Pionier in der Reinigungstechnik

Die Geschichte von Wetrok beginnt im Jahr 1948. Mit Erfolg lancierte das junge Technologieunternehmen eine Einscheiben-Reinigungsmaschine. Kurz darauf folgten die ersten Scheuersaugmaschinen sowie Nass- und Trockensauggeräte.
Im Jahr 1955 stiess Wetrok zur Diethelm Keller Gruppe und begann mit der Entwicklung von Reinigungs-, Pflege- und Schutzprodukten. Damit wandelte sich das Unternehmen vom reinen Maschinenhersteller zum Anbieter eines Vollsortiments für die professionelle Reinigung. Mit der Übernahme und Integration der traditionellen Schweizer Qualitätsmarke Minatol 2008 festigte Wetrok die starke Marktposition zusätzlich.